ANTHA








AN DER ARCHE UM ACHT

Ein Theaterstück für Kinder
von Ulrich Hub
gespielt von der Thalia
(Jugendgruppe der ANTHA)


ist eine wunderbare Freundschaftsgeschichte. Worum geht es? Drei Pinguine langweilen sich und vertreiben sich die Zeit mit Streitereien, aber durchaus auch mit ernsteren Disputen, wenn es sich um mutwillige oder zufällige Tötung eines Schmetterlings handelt, dann wird das Gebot »Du sollst nicht töten!« diskutiert und die Frage nach Gott gestellt. Eines Tages erscheint eine Taube, warnt vor der drohenden Sintflut und überreicht zwei Tickets zum Überleben auf der Arche. Aber es sind ja drei Pinguine, und trotz aller Neckereien entschließen sie sich, den dritten als blinden Passagier an Bord zu schmuggeln.



8. und 9. Mai 2010, Salettl, Altötting



Gerade für Kinder ist die Frage nach dem "Warum" von entscheidender Bedeutung: Warum ist die Welt so eingerichtet, wie sie ist? Wer trägt die Verantwortung? Wer und wo ist Gott? Mit Leichtigkeit und trockenem Humor wird diesen Fragen auf den Grund gegangen. Die Geschichte der Sintflut wird auf komische, respektlose, gleichzeitig aber auch gehaltvolle Art und Weise aus der Sicht von drei Pinguinen erzählt. Doch es geht nicht nur um die großen philosophischen Fragen, die jedes Kind früher oder später stellen wird. Auch für weniger bibelfeste Zuschauer ein reines Vergnügen. Kindgerecht stellt der brillante Text die richtigen Fragen, um die kein Gläubiger wie Ungläubiger je herumkam. ein echter Coup ohne jede Einschränkung. übrigens verkneift sich das Stück jedwede Gewissheit in die eine oder andere Richtung und eignet sich somit auch bestens für christliche, muslimische, jüdische, atheistische, agnostische, esoterische und überhaupt alle Kinder und Erwachsene. Vergnügen ist garantiert. In Ulrich Hubs Stück stinkt es nicht nur nach Fisch sondern vor allem nach Komödie. Eine Seltenheit in der dramatischen Literatur für Kinder und somit ein Glücksfall. Dem Autor helfen bei der Suche nach Gott seine Figuren - die Pinguine. Mit ihrer Naivität - vielleicht der von Kindern vergleichbar - gehen sie an die Fragen des Glaubens heran und finden immer wieder einfache und überzeugende Antworten. Dieses Kinderstück macht nicht nur Spaß, sondern ist überdies auch noch gescheit, daher sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sehr zu empfehlen. Gespielt wird es von den jüngsten ANTHA-Mitgliedern, der Thalia, unter der Regie von Thessie Mayr.



zurück