ANTHA





Maske, Csanta Reiss




Ein Theaterstück von Thessie Mayr nach
Erich Kästner

Aufführungstermine:
13., 16., 17. und 20. Mai
jeweils ab 18 Uhr
Ort: Stadtsaal in Neuötting







Das fliegende Klassenzimmer

Die Mädchen des Kirchberger Internatsgymnasiums üben ein besonderes Theaterstück ein, das den Titel "Das fliegende Klassenzimmer" trägt. Unter den Schülerinnen sind alle vertreten, die uns selbst wohl auch aus unserer Kindheit bekannt sind. So die immer hungrige, aber starke Anne, Johanna "Johnny" Trotz, die Klassensprecherin und Dichterin dieses Stückes, die fleißige Klassenbeste Martina, die kluge, aber arrogante Susanne, aber auch die ängsliche Ulla, die allein einmal beweisen möchte, dass sie doch Mut hat. Während einer Probe bekommen die Freundinnen die Nachricht, dass die den Gymnasiasten verfeindeten Realschüler, zwei Externe, Rosi Kreuzkamm und Fanny überfallen und so die Diktathefte in ihre Gewalt gebracht hätten, die Rosi ihrem Vater, dem Deutschlehrer Prof.Kreuzkamm hätte bringen sollen. Diese müssen natürlich wieder beschafft werden, vor allem da zwar Fanny entkommen konnte, aber Rosi gefangen wurde. Hilfe bekommen sie vom Nichtraucher, der in einem Eisenbahnwagen wohnt und zu dem die Mädels gehen, wenn sie ausnahmsweise einmal nicht mit Justus, ihrem gerechten, von allen geachteten Hauslehrer reden können. Mehr wird hier nicht verraten. Es ist eine Geschichte voller Abenteuer, eine Geschichte über zeitlose Werte: Schwächen und Stärken, Freundschaft und Mut.