ANTHA





Maske, Csanta Reiss

Mann und Frau - Nordpol und Südpol
oder: Gegensätze ziehen sich an

Das neue Jahr fängt gut an! Der ANTHA-KulturKlub beginnt es mit einer doch sehr bekannten Feststellung und zwar damit, dass sich Gegensätze anziehen. Das beste Beispiel sind Männer und Frauen. Es sind die Unterschiede, die das andere Geschlecht so interessant und anziehend machen. Unter dem Titel "Mann und Frau - Nordpol und Südpol" findet die erste Lesung im neuen Jahr in der Buchhandlung Fraundorfner, Altötting statt.






Juli Mudra-Buck


Csanta und Erich Reiss, sie - kapriziöse Künstlerin, bekannt durch ihre phantastischen Miniaturen und ebensolche Walk-Acts, u.a. beim Fest der Sinne, sowie Mitglied des "AKA"- und er - nicht minder phantasievoll, bekannt als langjähriger Leiter der ANTHA, Regisseur und Autor der "Brandwunden", langjähriges Mitglied der "Topsis" und des "AKA"- haben so ihre Erfahrungen, was Gegensätze angeht. Die beiden Ur-ANTHAner werden am Donnerstag, den 21. Januar 2016 Texte von Jürgen von der Lippe lesen, die sich mit eben diesem Thema befassen. Die musikalische Umrahmung übernehmen Juli Mudra-Buck (Saxophon/Querflöte) und Ben Leinenbach (Gitarre/Banjo). Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.



Ben Leinenbach